Urbane Hochzeit

Urban Wedding – industriell, modern und geradlinig. Eine Urbane Hochzeit
liegt aktuell neben der Boho-Hochzeit absolut im Trend. Das Farbschema
des Stil reduziert sich häufig auf schwarze, weiße, graue und
beispielsweiseBordeauxrot.

Häufig tragen die urbane Bräute ein aufwändiges, dunkel gehaltenes Makeup. Geradliniger Schmuck ohne verspielte Details und ebenso angepasste Frisuren.

Um diesem Stil treu zu bleiben wählen die Brautpaare häufig industrielle Locations. So beispielsweise ein alter Bahnhof, eine Halle oder ein Hangar. Um diese Location nicht kalt, sondern klar durchgestylt aussehen zu lassen, sollte das Gesamtkonzept der Dekoration von einem Profi übernommen werden.

Bei der Wahl der Dekoration werden häfig geometrische Formen gewält. So beispielsweise Teelichthalter, Glas-Zylinder als Windlicher und einige Blumen. Auch hier werden häufig farbneutrale Entscheidungen getroffen.

Bei der Wahl der Kleidung greifen die Bräute häufig zu ebenso schlichten Kleidern. Spektakuläre Spitzenkleider werden wir hier selten zu Gesicht bekommen.

Der passende Anzug ist meist schwarz oder grau.

© Bilder Paaschephotography

 Haare & Make-Up: Annica von der Weiden, Anzug: Heffters, Schmuck & Kleid: Fairytale Bridalstore, Location: Stöffelpark, Floristik & Deko: Unverblühmt Eventfloritsik: Tortenart Sarah’s Tortenträume, Papeterie: Lieblingsschnipsel

DIY - wenn Du gerne etwas selber machen möchtest

Ihr habt noch Zeit bis zu Eurer Hochzeit und Du möchtest gerne etwas selber machen, was Dich am Tag der Hochzeit an diese Vorfreude erinnert?

Wie bei der Fine Art Hochzeit ist es auch hier schwierig ein passendes DIY zu finden. Dennoch könnt ihr auch hier sehr interessante DIY’s finden.

Wie wäre es mit Kerzenständern aus Metallrohren oder Kupferrohren? Oder Stuhlschilder aus gebogenem Draht? Eine Fotoleinwand die Ihr selbst gestaltet habt oder Vasen aus Beton.