Fine Art Hochzeit

Fine Art Wedding – hochwertig, detailverliebt und zeitlos. Eine Fine Art Hochzeit ist mein absoluter Liebling!  Wenn Ihr ‚Fine Art Wedding‘ auf Google eingebt, werdet Ihre keine einheitliche Definition finden. Dieser Stil stützt sich auf zeitlose Eleganz und ‚reduziert‘ sich dabei auf kleine Details. Üpprie und Bunte Blumengestecke werdet Ihr hier nicht finden. Stattdessen einige wenige hochwertige weiße Blumen.

Häufig tragen die Bräute einen leichen Haarkranz oder einen Haarkamm mit dezenten Details. Auch der Schmuck ist hochwertig und minimalistisch.

Passend zu dem Stil der gesamten Hochzeit wählen Brautpaare häufig ein Herrenhaus, ein Schloss oder eine Villa als Location. Auch eine Zelthochzeit kann perfekt zu ‚Fine Art‘ passen. Wenn Sie sich dafür entscheiden, müssen alle Details stimmen. Stühle und Tische, sowie die Umgebung in der das Zelt aufgestellt werden soll, sollten abgestimmt sein, um dem Stil gerecht zu bleiben. 

Bei der Wahl der Dekoration werden hochwerte Elemente und Farben gewählt gewählt – goldene Kerzenständer, viele Glas-Vasen oder große Glas-Zylinder für Stumpenkerzen. Eucalyptus und Schleierkraut finden sich auch auf vielen Tischen wieder. Auch Pfingstrosen passen perfekt zum Gesamt-Look.

Häufig entscheiden sich die Brautpaare für goldenes Besteck und Stoffservietten.

Bei der Wahl des Kleides sind den Bräuchten keine Grenzen gesetzt. Oft sehen wir feine Spitze und lange Schleier mit Spitzensaum.

Der Bräutigam darf soch ebenfalls über eine freie Auswahl freuen. Doch sollte natürlich darauf geachtet werden, dass Braut und Bräutigam zusammen passen.

© Bilder Paaschephotography

 Haare & Make-Up: Annica von der Weiden, Anzug: Heffters, Schmuck & Kleid: Fairytale Bridalstore, Location: Stöffelpark, Floristik & Deko: Unverblühmt Eventfloritsik: Tortenart Sarah’s Tortenträume, Papeterie: Lieblingsschnipsel

2. Location: Schloss Schaumburg, Floristik: Lorenz,Torte: Tortenart Langolf, Deko: lovelydecovibes,

DIY - wenn Du gerne etwas selber machen möchtest

Ihr habt noch Zeit bis zu Eurer Hochzeit und Du möchtest gerne etwas selber machen, was Dich am Tag der Hochzeit an diese Vorfreude erinnert?

Bei der Fine-Art Hochzeit ist es schwierig etwas selber zu machen. Dennoch gibt es auch hier Möglichkeiten einige Details selbst zu kreiren. 

Wie wäre es mit selbst gemachtem Schmuck? Oder eigene Einladungskarten? Beispielsweise ein Kalligraphie-Kurs oder ein Aquarell-Malkurs wird Euch nicht nur neue Fähigkeiten beibringen – Ihr habt die Möglichkeit absolut Einzigartige Papeterie zu gestalten.